info@datenlogger-store.de

Beratung unter Telefon +49 (0)7663 60899-0

SPY RF U2
Nr. dm-5005-0704

SPY Serie Funkdatenlogger mit Universaleingang für 2 externe Sensoren

2 Universaleingänge für PT100 / PT1000 / 4-20mA / 0-1V / Kontakt
Messbereich -200...+400°C (Pt100/Pt1000)
Reichweite bis 1000 m (mit Relais-Station 2000 m)

Lieferzeit: 10-14 Tage

Für ein komplettes Messsystem wird zusätzlich benötigt:

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

435,00 € * 517,65 € inkl. USt.
zzgl. USt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 10-14 Tage

Datenlogger SPY RF U2

Funkdatenlogger aus der SPY Funklogger Serie für zwei externen Temperaturfühler (Pt100/Pt1000) oder für zwei 4-20 mA bzw. 0-1 V Signale, z.B. Ausgangssignal von einem Messwertumformer. Die Universaleingänge können auch für die Erfassung eines potentialfreien Kontaktes (Ein/Aus) benutzt werden.

  • Messbereich Temperatur -200 ... +400°C
  • Geringe Trägheit bei Messschwankungen
  • Ermöglicht den Aufnahmestart, wenn bestimmte Ereignisse eintreten
  • Unterschiedliche Eingangstypen im 2-Kanal-Modell (analog oder elektrisch) möglich
  • Auswechselbare Batterie

Lieferumfang

SPY RF U2 Datenlogger, Wandhalterung (Sensoren sind nicht enthalten)

SPY Funklogger System

Netzwerkfähige, bidirektionale Messwertüberwachung per Funk. Es können bis zu 200 Messorte mit einem PC überwacht werden. Für alle Messgrößen lassen sich Grenzalarme einstellen. Durch den Versand von Alarm-E-Mails oder SMS können Sie sich jederzeit mobil über eventuelle Störungen informieren lassen.

  • Für diverse Messgrößen (Temperatur, Feuchte, mA, mV, etc.)
  • Bidirektionales Funksystem, d.h. Sie können die Logger auch per Funk programmieren
  • Kabellose Übertragung per Funk (868 MHz)
  • Reichweite bis zu 2 km (bis zu 1 km ohne Repeater)
  • Alarm via SMS (GSM) oder Telefon
  • LAN-Anbindung möglich
  • Windows Software optional mit CFR 21 Part 11
  • Konform zu EN 12830

Komponenten des SPY Funksystems

Ein SPY Funk-System besteht aus einer Anzahl von Komponenten, die sich in 4 Bereiche unterteilen lassen:

Funk-Datenlogger: Messwerterfassung mit internen Sensoren (z.B. SPY RF TH) und/oder externen Sensoren (z.B. SPY RF TC1), speichern Daten und senden diese an einen Empfänger (Kommunikationsgeräte)

Kommunikationsgeräte: Verbindung/Datentransfer zum PC über USB (SPY RF Modem USB) oder über ein Ethernet-Netzwerk (SPY RF Modem LAN), Erweiterung der Funkreichweite per Repeater (SPY RF Relay)

Alarmgeräte: optischer/akustischer Alarm bei Grenzwertüberschreitungen, Weiterleitung von Alarmen per E-Mail, SMS, Telefon oder LAN

Software: Konfiguration von Funkdatenloggern und anderen Komponenten (z.B. Alarm), Verwaltung von Daten und Alarmen, Aufbereitung und Analyse der erfassten Daten