info@datenlogger-store.de

Beratung unter Telefon +49 (0)7663 60899-0

Scanntronik Eventfox Maxi
Nr. st-EV-MAXI

Ereignis- und Lufttemperatur-Analyse im Miniformat

Impulse bis unter 1 ms mit bis zu 25 Hz detektierbar
16.000 Messwerte, erweiterbar auf 64.000
zeitliche Auflösung 1 s
57 x 35 x 18 mm

Lieferzeit: 2-3 Tage

Für ein komplettes Messsystem wird zusätzlich benötigt:

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

134,00 € * 159,46 € inkl. USt.
zzgl. USt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Konfigurieren Sie Ihr Produkt

Datenlogger für die Aufzeichnung von Ereignissen und Lufttemperatur

In seinem Gehäuse, nicht einmal so groß wie eine Streichholzschachtel, vereint der Eventfox Maxi einen Detektor für Ereignisse, einen Lufttemperatursensor, einen RISC-Microcontroller, eine Echtzeit-Uhr, einen Speicher für 16.000 Werte (optional bis zu 64.000 Werte) sowie eine jederzeit auswechselbare Standardbatterie.

Der Datenlogger zeichnet sich besonders durch die unkomplizierte Handhabung, seine Zuverlässigkeit, die sekundengenaue Ereigniserfassung sowie seine schnelle Reaktion aus (bis zu 25 Ereignisse pro Sekunde mit einer Ereignisdauer von unter 1 ms registierbar).

Als Ereignissensor kann jeder beliebige potentialfreie Kontakt (z.B. mechanischer Taster, magnetischer Reed-Kontakt, Schalter, Kippsystem eines Regensensors u.v.m.) verwendet werden. Der Sensor wird einfach mittels beiliegendem Anschluss-Stecker mit dem System verbunden. Der Datenlogger registriert daraufhin alle auftretenden Ereignisse und legt diese in seinem internen, nicht-flüchtigen Speicher ab.

Lieferumfang

Datenlogger Eventfox Maxi, inkl. Klinkenstecker für den Anschluss von Messwertgebern.

Zusätzlich wird noch die Software SoftFOX und ein USB-Interfacekabel benötigt. Ein USB-Interfacekabel ist bei der Software enthalten.

  • Messwerte bleiben auch ohne Batterie im Speicher erhalten
  • Auf Wunsch sekundengenaue Registrierung der Öffnungs- und Schließzeitpunkte
  • Bei vollem Speicher werden zuerst die ältesten Werte überschrieben (Ringspeicher-Prinzip)
  • Min/Max-Temperaturüberwachung zur lückenlosen Erfassung von Extremwerten auch zwischen den Aufzeichnungspunkten
  • Impulse von unter 1 ms können mit einer Frequenz von bis zu 25 Hz detektiert werden
  • bis zu 25 Ereignisse pro Sekunde mit einer Ereignisdauer von unter 1 ms registierbar