info@datenlogger-store.de

Beratung unter Telefon +49 (0)7663 60899-0

Sendemodul mit Funk-Sensoren für den Datenlogger MSR385WD

Temperatur-, Feuchte- und Druckwerte mittels Mini-Sendemodule über lange Zeiträume und bei Betriebstemperaturen von -20 °C bis zu +125 °C permanent aufzeichnen, selbst an unzugänglichen Orten: Diese Möglichkeiten bietet Ihnen der im 868-MHz-ISM-Band arbeitende Funk-Datenlogger MSR385WD.

Durch die hervorragende Wärmebeständigkeit seiner Sendemodule (MSR385SM) erlaubt der neue Funk-Datenlogger messtechnische Anwendungen selbst bei hohen Arbeitstemperaturen von bis zu +125 °C. Die Messwertübertragung der mit Temperatur-, Feuchte- und Drucksensoren ausgestatteten Sendemodule erfolgt dabei im lizenzfreien Frequenzbereich von 868 MHz und über Distanzen von bis zu 500 m. Ein optimiertes Power-Management sorgt dafür, dass die Energieversorgung der Mini-Sendemodule je nach Häufigkeit der Messungen und Funkübertragungen für bis zu fünf Jahre gewährleistet wird.

Die vom Datenlogger aufgenommenen Messwerte der Sendemodule können via USB-Schnittstelle ausgelesen und mit der MSR PC-Software zur Datenanalyse weiter verarbeitet werden. Der MSR385WD besitzt eine farbige OLED-Anzeige, verfügt über eine Speicherkapazität von über einer Million Messwerte und kann mit bis zu zehn Sendemodulen ausgestattet werden.

Stellen Sie sich jetzt Ihr gewünschtes Sendemodul für den MSR385WD zusammen!

Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich hier Ihr gewünschtes Sendemodul mit Funk-Sensoren zusammenstellen. Die Sendemodule funktionieren nur zusammen mit dem MSR385WD Datenlogger, welchen Sie bitte auf der MSR385WD-Produkteseite bestellen möchten.

  1. Wählen Sie den Temperaturbereich und das Gehäuse des Sendemoduls MSR385SM.
  2. Wählen Sie die Sensoren des Sendemoduls MSR385SM.

1. Wählen Sie den Temperaturbereich und das Gehäuse des Sendemoduls MSR385SM.

Die Höhe der Temperatur, welcher Sie das Sendemodul aussetzen werden, bestimmt die Beschaffenheit dessen Gehäuses. Wählen Sie deshalb bitte hier als erstes das Gehäuse für den gewünschten Temperaturbereich.

Temperatur-
bereich
Gehäuse und Akku Abbildung Abmessungen
& Gewicht
Medium Artikel‑Nr.
-20...+125°C Silikonschlauch
Li-SOCl2-Batterie
800 mAh,
nicht vergossen, IP 60
Für Betriebstemperaturen von -20°C bis zu +125°C: Sendemodul MSR385SM im Silikonschlauch mit Li-SOCl2-Batterie 800 mAh, nicht vergossen, IP 60 35 x 55 x 25 mm
ca. 25 g
Luft 385SMB63
Error
Silikonschlauch
Li-SOCl2-Batterie
800 mAh, vergossen,
wasserfest IP 67
Für Betriebstemperaturen von -20°C bis zu +125°C: Sendemodul MSR385SM im Silikonschlauch mit Li-SOCl2-Batterie 800 mAh, vergossen, wasserfest IP 67 35 x 55 x 25 mm
ca. 40 g
Luft,
div. Flüssigkeiten
385SMB64
Error
-20...+65°C ABS-Gehäuse
mit Akku 260 mAh,
nicht vergossen, IP 60
Für Betriebstemperaturen von -20°C bis zu +65°C: Sendemodul MSR385SM im ABS-Kunststoffgehäuse mit Akku 260 mAh, nicht vergossen, IP 60 38 x 15 x 78 mm
ca. 45 g
Luft 385SMB65
Error

Technische Daten Sendemodul MSR385SM

Frequenzbereich: Lizenzfreier Frequenzbereich 868 MHz (EU-Version).
Reichweite: Bis 500 m (im Freien)
LED: Rot, bei Tastendruck Zustandsrückmeldung, On/Off, Messintervalle setzen
Spannungsversorgung: Li-Po-Akku 260 mAh oder Li-SOCl2-Batterie 800 mAh.
Das Laden des Akkus erfolgt über den USB-Anschluss.
Stromsparend durch optimiertes Power-Management.
Betriebsbedingungen: -20°C bis +125°C, im ABS-Gehäuse -20°C bis +65°C
Lagerbedingungen: +5°C bis +45°C (ideal für Batterie)
10% bis 95% relative Feuchte, nicht kondensierend

2. Wählen Sie die Sensoren des Sendemoduls MSR385SM.

Sie können das Sendemodul mit bis zu drei verschiedenen internen oder externen Sensoren ausstatten lassen. Die Auswahl der Sensoren und Kombinationen wird kontinuierlich ausgebaut.

Sensor /
Mess-/Speicherrate
Messbereich des Sensors /
Genauigkeit
Interner
Sensor
Externer Sensor (nach Kabellänge)
0,20 m 1,00 m 1,60 m
Temperatur

1 s, 10 s, 1 min, 15 min, 1 h
-40...+125°C
±0,2°C (-10...+50°C)
±1°C (-40...+125°C)
Art.-Nr. T6
Error
Art.-Nr. FT6/020
Error
Art.-Nr. FT6/100
Error
Art.-Nr. FT6/160
Error
Relative Feuchte
mit integrierter Temperatur

1 s, 10 s, 1 min, 15 min, 1 h
0...100% rF
-40...+125°C

±1,8% rF
(10...85%, 0...+40°C)
±4% rF
(85...95%, 0...+40°C)
Art.-Nr. H
Error
Art.-Nr. FH/020
Error
Art.-Nr. FH/100
Error
Art.-Nr. FH/160
Error
Luftdruck absolut,
mit integrierter Temperatur

1 s, 10 s, 1 min, 15 min, 1 h
10...1100 mbar absolut
-40...+125°C

±2,5 mbar
(750...1100 mbar abs.,
0...+85°C)
Art.-Nr. P6
Error
Art.-Nr. FP6/020
Error
Art.-Nr. FP6/100
Error
Art.-Nr. FP6/160
Error
10...2000 mbar absolut
-40...+85°C

±2 mbar
(750...1100 mbar absolut,
+25°C)
Art.-Nr. P5
Error
Art.-Nr. FP5/020
Error
Art.-Nr. FP5/100
Error
Art.-Nr. FP5/160
Error
0...14 bar absolut
-20...+85°C

±40 mbar
(1...10 bar abs., 0...+40°C)
Art.-Nr. P2
Error
Art.-Nr. FP2/020
Error
Art.-Nr. FP2/100
Error
Art.-Nr. FP2/160
Error

zzgl. USt. zzgl. Versandkosten

Bitte beachten Sie folgendes

MSR Datenlogger werden speziell nach Kundenwunsch gefertigt, und sind daher von Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen. Die Lieferzeit beträgt ca. 1 bis 2 Wochen.

Software

Beim Kauf eines MSR Datenloggers wird die zu dem Zeitpunkt aktuelle Software inkl. eines USB-Interfacekabels mitgeliefert. Updates des kompletten Software-Pakets (Setup, Reader, Viewer, Online, inkl. alle Benutzerhandbücher) stehen auf der MSR-Website zum kostenlosen Download bereit.

Downloads